Donnerstag, 19. Juni 2014

Bücherfieber

Kennt Ihr auch das "Bücherfieber" ??



Der Gedanke, wenn man auf den letzten Seiten seines aktuellen Buches ist und man im geheimen schon überlegt, wo man Nachschub für seine Sucht bekommt? Mittlerweile hab ich meine beiden Kinder ( 14 und 4 ) schon heftigst angesteckt und nun fröhnen wir schon zu 3 dieser "Sucht" . Eigentlich ja kein Problem, es gibt Süchte die sind ja auch sehr positiv, allerdings geht der Bücherkauf echt ins Geld. Bücherleihen ist für mich keine Alternative, ich mag einfach keine Bücher lesen, von denen ich nicht weiss, wo andere sie mit hinnehmen ( Ich denke da z.B an den Mann meiner Freundin, der geht immer nur mit Buch aufs WC......da überkommt es mich immer eiskalt)

 Jetzt hab ich aber die perfekte Variante gefunden. Bei www.Arvelle.de kann man preiswert Bücher shoppen... Wie das geht in Zeiten der Buchpreisbindung? Bei Arvelle kann man supergünstig Mängelexemplare shoppen, so wie oftmals in guten Buchhandlungen. Allerdings muss man im Laden, mühevoll jedes Buch anschauen um zu gucken, ob was passendes für einen dabei ist, bei Arvelle kann man sich dank der vielen auswählbaren Kritierien in der Suche ganz bequem seinen Bücherwunsch anzeigen lassen. Ich bin total begeistert und hab jetzt schon mehrfach auf die Art und Weise Bücher zum kleinen Preis für uns nach Hause schicken lassen um unsere Sucht zu befriedigen. Kennt Ihr www.arvelle.de schon und habt dort schonmal Bücher bestellt? Wenn nicht......kann ich Euch den Shop wirklich wärmstens empfehlen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen