Mittwoch, 17. November 2010

Beddy Bear

Heute haben wir unseren Beddy Bear von der Post abgeholt, den wir freundlicherweise vom Onlineshop www.yomoy.de zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen haben. Der Bär kam in einem Karton ohne weitere Verpackung und beim öffenen stieg mir schon der beruhigende Duft nach Lavendel in die Nase. Ich war erst etwas irritiert, da ich mit einem normalen Dinkelkissen gerechnet habe, aber dieser Bär ist mit einer Mischung aus Hirse und Lavendel gefüllt und riecht sooooo toll.

Wir hatten bei meinem grossen sohn vor 10 jahren schonmal ein solches Stofftier, dass in der Mikrowelle erwärmt werden konnte. Dieser musste dafür in einen speziellen Sack gesteckt werden und war furchtbar hart...der Beddy Bear ist total kuschelig und anschmiegsam und mein Kleinster mag ihn überhaupt nicht mehr aus den Händen geben. Das Erwärmen in der Mikrowelle ist ganz unkompliziert, einfach bei max 800 Watt für maximal 90 Sekunden erwärmen, dabei darauf achten, dass der Teller der Mikrowelle sich drehen kann. Bevor man dem Kind den Bären gibt, sollte man ihn einmal durchkneten um zu verhindern, dass sich die Hirse an einer Stelle stärker erwärmt hat als an einer anderen.Beim ersten Gebrauch kann der Beddy bear etwas feucht werden, das liegt aber an der enthaltenen Hirse und ist kein Mangel. 

Mein Kleiner ist total begeistert und die anderen beiden ziehen gerade lange Nasen, weil sie nicht so einen Bär bekommen haben, von daher weiss ich schonmal, was der Nikolaus dieses Jahr bringt :-) .

Vielen Dank, dass wir testen dürften, das wird garantiert nicht unser letzter Beddy Bear gewesen sein


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen