Samstag, 23. Oktober 2010

Internet Frustshopping

ist ja schon lustig, auf welche merkwürdigen ideen man kommt, wenn man mit dem junior 3 lange wochen in der uniklinik beliebn muss. ich hab mich dank Iphone durch diverse Shoppingseiten im netz geclickt und die eine oder andere Sache auch bestellt. Sehr interessant fand, ich stark die preise doch variieren. Besonders heftig ist mir das bei freiverkäuflichen Apothekenartikeln und Apothekenkosmetik aufgefallen. die eine Seite schickt einem gleich einen 5 € gutschein ud trotz der 5 € abzug ist die vichy Creme immer noch teuerer als in der nächsten Online apotheke, da muss man Porto zahlen, da nicht, hier gibt es Punkte, da gibt es ein Treueprogramm...meine güte, wer soll sich denn jetzt in dem Dschungel auskennen? Wobei ich jetzt glaube ich für mich die günstigte Variante endeckt habe. aber das werde ich erstnoch in ruhe ausprobieren, bevor ich das hier mitteile
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen